LOST PLACES AUF DEM DARSS


In der Region der ehemaligen DDR findet man auch heute noch vielerorts die verlassenen Plätze der Nationalen Volksarmee, u. a. auf dem Darß. Der NVA-Truppenstandort in Zingst  an der Ostsee bestand bis zum 31. Dezember 1990. Nach Schließung des Standortes wurden alle militärischen  Gebäude "zurückgebaut". Die zurückgelassenen verlassenen Plätze - Lost Places - sind heute hauptsächlich Ziel von Fotografen von nah und fern. Wie lange die leerstehenden Gebäude noch in diesem desolaten Zustand verharren steht in den Sternen...

Bei einem Besuch auf dem Darß habe die Gelegenheit wahrgenommen um vor Ort einige monochrome Eindrücke abzulichten.

Gleich beim Betreten der Gebäude beschleicht mich ein beklemmendes Gefühl. Wie leere Augenhöhlen glotzen zerborstene Fensterscheiben und die vergitterten Fenster und Abtrennungen lassen nur erahnen, was diese skurrilen Metallstäbe wohl schon alles "erlebt und gesehen" haben...

An manchen Wänden sind Gedanken oder Träume (?) niedergeschrieben - wann, warum und von wem auch immer… 

Schutt, Scherben und Trümmer überall. Dornenzweige wuchern durch die eingeschlagenen Fenster. Man möchte eigentlich nur schnell weg und macht sich dennoch Gedanken, was wohl in der Vergangenheit in diesem verlassenen Gemäuer abgegangen ist…